Blick von der Milseburg in der Rhön

"Deutschlands schönster Berg"- Eine Mountainbiketour mit Superlativen

Mountainbiketour "Milseburg & Wasserkuppe"

  • Beschreibung
  • Die Tour in Zahlen
  • Anforderungen
  • Ausrüstung
  • Treffpunkt
  • Tour buchen
  • Bilder
Auf der Milseburg
Auf der Milseburg

Sie sei der "schönste Berg Deutschlands", soll kein geringerer als Alexander von Humboldt über die Milseburg gesagt haben. Immerhin dürfte es dem weitgereisten Humboldt nicht an Vergleichen gefehlt haben, so dass an dem Satz ja durchaus etwas dran sein könnte. Aber urteilen Sie selbst!
Auf jeden Fall ist die Milseburg nicht nur die südlichste Erhebung des "Hessischen Kegelspiels", sondern zweifellos der mächtigste Felsen der Rhön.
Der mächtigste Felsen, also die Milseburg, und der höchste Berg der Rhön, die 950 m hohe Wasserkuppe, geben dieser Tour ihren Namen. Wohl kaum eine andere Tour ermöglicht so viele Aussichten in die offenen Landschaften der hessischen Kuppenrhön bis hin zum benachbarten Thüringer Wald.
Das absolute Highlight ist jedoch die Milseburg. Der 835 m hohe Basaltfelsen (dessen Gipfel im Übrigen nie eine Burg im herkömmlichen Sinne beherbergte) überragt seine unmittelbare Umgebung um 130 m. Das nur knapp zwei Kilometer entfernte Künstlerdorf Kleinsassen liegt schon 350 m unterhalb des Milseburggipfels.
Dementsprechend anspruchsvoll gestaltet sich auch die Auffahrt zur Milseburg. Spätestens an dieser Stelle dürften die Allermeisten froh sein, sich für eine E-Bike-Tour entschieden zu haben. Für alle, die dann noch den kurzen Fußmarsch bis auf den Gipfel der Milseburg bewältigen, hält diese ein atemberaubendes 360°-Panorama bereit.

  • Länge der Tour: 35 bis 45 km
  • Höhenmeter: 1.000 bis 1.400
  • Zeitdauer: ca. 6 bis 7 Stunden
  • Einkehr: ja
  • Startzeit: 10.00 Uhr
  • Mindestteilnehmerzahl: 4

Fahrtechnik:
Zwischen Milseburg und Wasserkuppe sind wir in einem breiten Wegespektrum unterwegs. Asphaltierte Streckenabschnitte finden sich ebenso wie längere Passagen auf geschotterten Waldwegen. Zur Milseburg geht´s steil hinauf - und auch wieder hinunter. Einige Passagen sind verblockt oder können ausgewaschen sein. Auch mit losem Basaltgeröll muss in Abschnitten gerechnet werden. (S0 - S1 (S2) der Singletrailskala).
Die Grundtechniken des Mountainbikens wie der richtige Einsatz der beiden Bremsen oder auch die Gewichtsverlagerung auf dem Rad sollten dennoch beherrscht werden. Dabei obliegt die Entscheidung, ob ein Streckenabschnitt gefahren wird oder nicht, in jedem Fall dem Teilnehmer selbst.
Schieben ist keine Schande, die Tour ist kein Rennen. Bei nächster Gelegenheit werden wir auf alle, die etwas vorsichtiger fahren möchten, warten.

Kondition:
Ist bei einer E-Biketour eigentlich nicht das Thema. Die Tour ist so geplant, dass sie mit einem gut gewarteten Akku von 500 Wh und einer mittleren Unterstützungsstufe in einem Zug durchfahren werden kann. Nach 3/4 der Strecke besteht während der Einkehr die Möglichkeit, den Akku - falls erforderlich - zu laden. Dazu muss das Ladegerät mitgeführt werden. Von der durchgängigen Nutzung der höchsten Unterstützungsstufe wird abgeraten. Körperlich sollte man in der Lage sein, vier bis fünf Stunden im Sattel zu verbringen.

  • ein technisch einwandfreies Mountainbike - Hardtail oder Fully
  • ein geeigneter Fahrradhelm (Pflicht!)
  • dem Wetter (auch dem zu erwartenden) angepasste Bekleidung (Trikot, Bike-Hose, Wind- und / oder Regenjacke)
  • Fahrradhandschuhe (empfohlen)
  • Fahrradbrille (empfohlen)
  • Tagesrucksack mit Trinkflasche, Riegel, persönliche Dinge
  • Ersatzschlauch
  • Falls vorhanden einen Ersatzakku
  • Ladegerät für den Fahrradakku

Blick von der "Abstrodaer Kuppe" zur Milseburg
Sonnenuntergang am Fliegerdenkmal auf der Wasserkuppe
Die Steinwand - der Kletterfelsen der Rhön
Die Wasserkuppe - mit 950 m der höchste Berg der Rhön
Herbstweide am Westhang der Wasserkuppe
Die Kuppel macht die Wasserkuppe unverkennbar.
Sonnenuntergang auf der Milseburg

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren